Sonntag, 2. April 2017, 11 Uhr

Vom Barock zur Moderne

Konzert mit Schülerinnen und Schülern der Musikschule Béla Bartók


Das Programm führt quer durch viele Instrumentengruppen und Zeitepochen – von Blockflöte bis Cembalo, vom Barock bis zur Moderne.


Veranstalter: Musikschule Béla Bartók

Info: SPSG




Sonntag, 9. April 2017, 11 Uhr

Königinnen sind nicht traurig

Familienführung für Kinder ab 6 Jahren


Im Mittelpunkt der Führung steht das Leben der preußischen Königin Elisabeth Christine.
Wer war sie? Warum hat sie in diesem Schloss gewohnt und wie wurden die verschiedenen Räume genutzt? Wer war bei ihr zu Gast und wie hat sie die Gäste empfangen?

Auf unterhaltsame Weise erfahren die Teilnehmer der Führung an diesem Vormittag von den Aufgaben und dem Tagesablauf der Königin.


Info: SPSG




Sonntag, 16. April 2017, 11 Uhr

Wie herrlich leuchtet mir die Natur ...!

Konzert zum Ostersonntag mit dem Duo "con emozione"


Kenner wissen, dass der Name "con emozione" bei den beiden Künstlern Liane Fietzke (Sopran / Moderation) und Norbert Fietzke (Piano) aus Paretz/ Havel Programm ist.

"con emozione" verspricht eine höchst lebendige musikalische Interpretation – und besticht zugleich durch sein Gespür für die Poesie der romantischen Klangwelt. Im Zentrum der musikalischen Gestaltung steht dabei stets die Verdeutlichung der Textaussage. So erhält der Vortrag eine ebenso intensive Lebendigkeit wie nachdenkliche Intimität – brillant, vital und sensibel.


Die Künstler
Liane Fietzke wird vom Publikum und von der Fachpresse als ausdrucksvolle Sopranistin mit einer besonders reinen und klaren Sopranstimme gelobt. Mit der ihr eigenen mitreißenden Frische und Fröhlichkeit führt sie durch das Programm. Ihre Ausbildung erhielt Liane Fietzke an der Musikhochschule Leipzig. Weitere Studien führten sie nach Köln, Weimar und in das Havelland.

Norbert Fietzke genießt den Ruf eines vorzüglichen Begleiters. Der Absolvent der Musikhochschule Leipzig ist als Komponist u. a. für Film, Funk und Fernsehen, Arrangeur und Lehrer für das Unterrichtsfach Klavier tätig.


Info: SPSG




Sonntag, 23. April 2017, 11 Uhr

Der Majakowskiring - Das "Regierungsstädtchen" in Berlin-Pankow

Führung durch den Majakowskiring durch Hans-Michael Schulze


Die führenden Mitglieder der DDR-Regierung wie Wilhelm Pieck, Walter Ulbricht und Otto Grotewohl wohnten in unmittelbarer Nähe des Schlosses Schönhausen –  am Majakowskiring.
Von 1949 bis 1960 war der von einem Bretterzaun umfriedete ovale Straßenzug, umgangssprachlich „Städtchen“ genannt, das exklusive Wohnviertel für Spitzenpolitiker der DDR.
In einer Führung durch den Majakowskiring werden die wichtigsten Villen vorgestellt und die politische Bedeutung der einst dort wohnenden SED-Politikprominenz erläutert.


Info: SPSG




Sonntag, 23. April 2017, 15 Uhr

Spaziergang durch Alt-Pankow in historischen Bildern

Vortrag mit Ralf Schmiedecke, Sammler historischer Ansichtskarten


Ralf Schmiedecke, passionierter Sammler historischer Post- und Ansichtskarten, ist einer der profiliertesten Kiezhistoriker Berlins. In zahlreichen Bildbänden stellt er die Geschichte einzelner Berliner Bezirke anhand der historischen Aufnahmen vor.  In seinem Vortrag berichtet er an diesem Nachmittag von Alt-Pankow.


Veranstalter: Freundeskreis der Chronik Pankow e.V.

Info: SPSG




Donnerstag, 4. Mai 2017, 18 Uhr

Frühling in Schönhausen

Kammermusik mit dem Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach


Nach Monaten der Winterruhe erwachte jedes Jahr im Frühling das Schloss Schönhausen zu neuem Leben. Überall im Schloss und im Park wurden Vorbereitungen getroffen für die bevorstehende Sommersaison, in der die königlichen Majestäten das strenge Hofzeremoniell hinter sich lassen und ein sorgloses Dasein in der romantischen Gartenlandschaft genießen durften. Später lockte der malerische Schlosspark dann auch die Berliner Bürger hinaus in die Sommerfrische, und so lädt er bis heute die Besucher zum müßigen Verweilen ein.

Die Schüler des bekannten Musikgymnasiums Carl Philipp Emanuel Bach spielen Werke aus 150 Jahren Musikgeschichte – von Rokoko bis Ragtime. Einen Schwerpunkt bilden in diesem Jahr Kompositionen für Bläser-Ensembles.

 

Eine Veranstaltung des Fördervereins Schloss & Garten Schönhausen e.V. mit dem Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach

Info: SPSG




Sonntag, 28. Mai 2017, 11 Uhr

La Principessa - Eine Königstochter erinnert sich

Konzert mit Ute Beckert (Sopran) und Maxim Shagaev (Bajan), Werke von Vivaldi, Scarlatti, Caccini u.a.


Ute Beckert (Sopran) und Maxim Shagaev (Bajan) bringen an diesem Vormittag Werke von Vivaldi, Scarlatti, Caccini, Paisiello u. a. zu Gehör.


Info: SPSG




Sonntag, 4. Juni 2017, 11 Uhr

Amour et Printemps - Liebe im Frühling

Pfingstkonzert mit dem Damentrio Muzet Royal


Enge Gassen in Paris, feurige Tangotänzer in Buenos Aires, ein ausgelassenes Dorffest mit Straßenmusikanten und Lagerfeuer… Mit Violine, Akkordeon und Kontrabass erzählt das Trio Muzet Royal musikalische Geschichten voller Poesie und Sehnsucht, voller Freude und Übermut. Das Programm reicht von traditionellen argentinischen Tangos, Salontangos, Tangowalzern und Milongas über Filmmusik von Amélie, Chocolat oder Harry Potter, bis hin zu französischen Musette-Walzern und natürlich der Musik der fahrenden Völker – die Arrangements mit dem typischen Schuss „Muzet Royal“ laden zum Tanzen und Zuhören ein.


Ulrike Dinter (Violine), Sirid Heuts (Akkordeon), Angela Brunton-Trug (Kontrabass).


Weitere Informationen über die Künstlerinnen: Muzet Royal

Info: SPSG





 

Der Inhalt sämtlicher Ankündigungen wird vom jeweiligen Veranstalter direkt übernommen. Selbstverständlich bemühen auch wir uns dabei um vollkommene Fehlerlosigkeit. Eine Haftung für die hier gemachten Angaben übernehmen wir aber trotzdem nicht.

 

Der Förderverein dankt FRISCH & FAUST TIEFBAU GmbH, OPTRIS GmbH, K.I.B. AUTOSERVICE GmbH

 

 

 

 

 

Mit der Restaurierung der beiden kostbaren Rokoko-Spiegelrahmen kann jetzt begonnen werden
6226